Wörterseh Lesetour | 16.–26. Januar 2019 Bewegende Gespräche mit besonderen Menschen

Vom 16.-26. Januar 2019 geht Wörterseh zum neunten Mal mit den Menschen hinter seinen Bestsellern auf Lesetour in acht der schönsten Gasthäuser der Schweiz. Mit dabei sind (an allen Orten):

         Silvia Aeschbach    

Dolly Röschli (mit »Hallo, Jenseits«)

Georg Metger (mit »für immer«)

Silvia Aeschbach (mit »Bye-bye, Traumfigur«)

Max Göldi (mit »Gaddafis Rache«)

Ein unvergesslicher Abend voller Kraft!

Im Gespräch mit Frank Baumann erzählen unsere faszinierenden Gäste hautnah ihre bewegenden Lebensgeschichten. Und wie immer bei den Abenden der Wörterseh-Lesetour darf gestaunt, gelernt, geweint und gelacht werden.

Erfahren Sie, wie sich die Bestsellerautorin Silvia Aeschbach mit dem Schreiben von «Bye-bye Traumfigur» selbst akzeptieren lernte und heute mit Gelassenheit und Power lustvoll am «Älterwerden für Anfängerinnen» arbeitet.

Hören Sie Georg Metger zu, der klarmacht, was es bedeutet, als Hinterbliebener eines Mehrfachmords, in den – sehr engen – Fokus der Ermittler zu geraten und wie schwierig es ist, sich gegen die Boulevard-Medien zu wehren.

Erleben Sie Dolly Röschli wenn sie uns erklärt, wie sie mit dem Jenseits in Kontakt tritt und mit Verstorbenen kommuniziert. Und ertappen Sie sich beim Zuhören beim Gedanken – das tönt als wärs die natürlichste Sache der Welt.

Und staunen Sie, wie Max Göldi, der vor zehn Jahren vom Gaddafi-Clan entführt und zwei Jahre lang als Geisel in Libyen festgehalten wurde, es schaffte, seinen Humor nicht zu verlieren und nicht zum Opfer zu werden.

Ablauf des Abends Das Nachtessen ist fakultativ

18.00 Uhr: Nachtessen (3 Gänge) in den wunderbaren Restaurants der Gasthäuser (optional)
19.30 Uhr: Türöffnung zum Saal der Lesung
19.45 Uhr: Lesung & Gespräche mit Gastgeber Daniel Dunkel, Chefredaktor der Schweizer Familie
und dem Moderator Frank Baumann

Hier können Sie Ihre Eintrittskarten zur Lesung kaufen.
Für die Reservation des Nachtessens vor der Lesung rufen Sie bitte im Gasthaus Ihrer Wahl an.
Scrollen Sie für beides nach unten.

Das perfekte Geschenk – Zeit und Emotionen

Kauf/Reservation von Eintrittskarten zur Lesung à 25 Franken

Machen Sie sich und Ihren Liebsten ein unvergessliches Geschenk.

Bei Zahlung per Kreditkarte/Paypal erhalten Sie die Eintrittskarten innert 10 Tagen.
Sie können Eintrittskarten auch auf Rechnungen bestellen, Zahlbar innert 10 Tagen.
Leser der Schweizer Familie und Ex Libris Club-Mitglieder können den Gutschein-Code im Wert von 10 Franken im Warenkorb eingeben. Gutscheine sind nicht kumulierbarbar.

Lesetour 2019 Webtickets
Lesetour 2019 Webtickets2
Lesetour 2019 Webtickets3
Lesetour 2019 Webtickets4
Lesetour 2019 Webtickets6
Lesetour 2019 Webtickets7
Lesetour 2019 Webtickets8

Telefonische Reservation des Dinners (3-Gang-Menu) Für die Reservation des Dinners um 18.00 Uhr rufen Sie bitte direkt ins gewünschte Hotel an.

Das Spezielle an diesen Lesungen ist, dass sie eben keine sind.

Ein Herr schrieb nach einer Tournee: »Ich hatte praktisch den ganzen Abend lang Tränen in den Augen. Einmal aus Freude, dann wieder aus Betroffenheit und schon wieder vor lauter Lachen. Eine Achterbahn der Gefühle, wie ich sie noch nie erlebt habe.«

Die Lesetour ist nur dank der grosszügigen Unterstützung unserer Parter möglich.

Unser Medienparter der ersten Stunde – seit der ersten »Tournee der alten Damen« im Juni 2009 dabei.
Unser Veranstaltungspartner, der die Lesetour nach einem 3-jährigen Unterbruch 2018 wieder ermöglicht hat.
Diese Gasthäuser gehören zu den schönsten in der Schweiz – und sie bereiten uns und unseren Gästen einen wundervollen Empfang.
Diese Lokalmedien unterstützen uns an der jeweiligen Station der Lesetour mit Leserangeboten.