sommerhalder-ungezaehmt-TB_978-3-03763-302-1

Ungezähmt

Mein Leben auf den Spuren der Bären

Es geschah während seines ersten Sommers in der kanadischen Wildnis. Der gelernte Koch Reno Sommerhalder, damals knappe zwanzig Jahre alt, übernachtete dort, wo er sich am wohlsten fühlt. Draußen in der Wildnis. Von Bären hatte er bis dahin wenig gewusst. Und als ein solcher mitten in der Nacht und mit einem einzigen Prankenhieb sein Zelt aufschlitzte, machte nicht nur der Bär, sondern vor allem er große Augen. Das war der Moment, der Renos Leben von Grund auf verändern sollte. Von Stund an war er mit dem – wie er sagt – Bärenvirus infiziert. Der junge Schweizer verließ seine Heimat und zog in den Norden Kanadas, wo er sein Leben fortan auf den Spuren der Bären verbrachte. Im Zuge seiner Arbeit mit diesen faszinierenden Tieren lernte Reno den Kanadier Charlie Russell kennen, den weltweit führenden Bärenspezialisten. Als dieser ihn vor acht Jahren fragte, ob er mithelfen würde, im Süden der russischen Halbinsel Kamchatka fünf Bärenwaisen auszuwildern, ging ein lange gehegter Traum in Erfüllung. Reno wurde zur Bärenmutter, die den Kleinen nicht nur das Fischen beibringen, sondern sie auch vor ausgewachsenen Bären beschützen musste. Es begann eine Reise, die auch seine Sehnsucht nach von Menschenhand unberührter Natur befriedigte. Das Buch »Ungezähmt« erzählt von dieser Reise, aber auch von einer anderen. Der vielleicht schönsten. Der Reise zu sich selbst.

Die Originalausgabe erschien 2011 als Hardcover und ist vergriffen.

Auswahl aufheben

Reno Sommerhalder

  Reno Sommerhalder, geb. 1965, wuchs in Kloten auf, wurde beinahe Fußballspieler, lernte dann aber Koch. Nach dem Lehrabschluss reiste er in den Norden Kanadas und entdeckte dort seine Faszination für die Wildnis. Eines Nachts hatte er Bärenbesuch in seinem Zelt. Eine Begegnung, die seinem Leben definitiv eine neue Richtung geben sollte und die er in seinem ersten Buch, »Ungezähmt – Mein Leben auf den Spuren der Bären« (Wörterseh Verlag, 2011), beschrieben hat. In seinem neuen Buch berichtet er von seinen Erlebnissen in der sibirischen Taiga. Seine Partnerin Andrea Pfeuti, die ihn dort besucht hat, beschreibt in einigen Kapiteln, wie es ist, mit einem Ungezähmten zu leben. Spannend! Reno Sommerhalder lebt mit seiner Familie in Kanada.

Jürg Sommerhalder

Der Ghostwriter Jürg Sommerhalder, geb. 1963, ist Reno Sommerhalders älterer Bruder. Von Berufs wegen ist er Verlagsinformatiker, und aus Berufung betätigt er sich in seiner Freizeit als freischaffender Schreiberling zu Themen rund um Fotografie, Biologie, Natur und Umwelt. Als passionierter Naturfotograf und Regenwald- Enthusiast bereist er mit Vorliebe entlegene Naturparadiese. Dort fesseln ihn unter allen Erscheinungsformen von Fauna und Flora ganz besonders Insekten und Frösche. Jürg Sommerhalder lebt als alleinerziehender Vater zweier Mädchen in Volketswil, Zürich.
Bestseller Platz

#9

Erste Auflage

2014

Seiten

224

Format

12,5 x 19,0 cm

Autor(in)

Reno Sommerhalder

Medium / ISBN

Klappenbroschur 978-3-03763-020-4, Taschenbuch 978-3-03763-302-1, E-Book (EPUB) 978-3-03763-502-5