Single-in-365-Tagen

Single in 365 Tagen

Ein Leidfaden für Golfer

Einer der ganz großen Träume der golfenden Menschheit (vor allem der männlichen) ist es, so gut Golf zu spielen, dass man eines Tages »single« ist. Nicht etwa Single im Sinne von ledig, sondern lediglich single! Einstellig. Handicap 9 oder tiefer. Bloß, je verbissener man dieses hochgesteckte Ziel zu erreichen versucht, desto größer ist die Chance, dass die Beziehung zu Bruch geht und man ein Single wird, bevor man single ist. Und deshalb erklärt Frank Baumann in seinem heiteren Werk, das vor allem auch durch die zahlreichen amüsanten Illustrationen besticht, wie man schlechter Golf spielen und dadurch seine Beziehung retten kann.
Aber auch die Angefressenen, die sich nichts sehnlicher wünschen, als ein Single-Handicap zu haben, werden begeistert sein. Denn liest man zwischen den Zeilen und macht konsequent das Gegenteil von dem, was vom Autor geraten wird, ist die Chance relativ groß, dass man in 365 Tagen tatsächlich einstellig sein wird. Allerdings dann eventuell auch ein Single!

Die Originalausgabe erschien 2013 als Hardcover und ist vergriffen.

Auswahl aufheben

Frank Baumann

Frank Baumann, geb. 1957, war ein beliebter Radio- und Fernsehmoderator, ein preisgekrönter Werber und produzierte Fernsehsendungen. Für seine Sendung »Ventil« wurde er 1999 am Festival »Rose d’Or« ausgezeichnet. Für Wörterseh schrieb und illustrierte er bereits »König Alphons und Kurt, das Kamel« sowie die drei Golfbestseller »Single in 365 Tagen«, »Die Partherapie« und »Frau Muggli hat jetzt zugegeben«. Plus die beiden Adventskalenderbücher »Der Salamichalus und das verschwundene Christkindli« und »Der Salamichlaus und der Weihnachtshase mit den kalten Ohren«. Seine Illustrationen finden sich in vielen weiteren Wörterseh-Bestesllern. Frank Baumann lebt in Lachen und in Vals.
Bestseller Platz

#8

Erste Auflage

2014

Seiten

224, mit 95 farbigen Illustrationen

Format

13,5 x 21,2 cm

Autor(in)

Frank Baumann

Medium / ISBN

Klappenbroschur 978-3-03763-039-6, E-Book (EPUB) 978-3-03763-537-7