klausheer_guter_sex_lukesch_978-3-03763-010-5

Klaus Heer, was ist guter Sex?

Gespräche über das beste aller Themen

Ein Lesegenuss zwischen Herausforderung, Selbsterkenntnis und Einladung zu besserem Sex.

Was verpassen wir, wenn wir beim Sex verstummen? Welche fixen Ideen rings um das Bett sollten wir unbedingt vergessen? Sind getrennte Schlafzimmer Sexkiller? Warum ist es himmlisch, mit offenen Augen zu küssen? Was ist guter Sex? – Fragen, mit denen die Autorin Barbara Lukesch den Paartherapeuten Klaus Heer in stundenlangen Gesprächen konfrontiert hat.

Entstanden ist ein Buch, das ebenso gescheit wie witzig und ebenso praxisorientiert wie theoretisch fundiert ist. Wer sich darauf einlässt, erfährt viel über sexuelle Fantasien, Missverständnisse und Irrtümer in der Sexualität, über das Fremdgehen und auch darüber, wie es in langjährigen Partnerschaften nachhaltig sexuell prickeln kann. Die Texte regen dazu an, hartnäckiges Schweigen in der Partnerschaft endlich zu brechen und neue erotische Wege einzuschlagen.

Barbara Lukesch, die sich in vielen journalistischen Arbeiten mit Sexualität auseinandergesetzt hat, war Klaus Heer – wie er sagt – »eine wunderbare Sparringpartnerin, sie hat nicht lockergelassen und mich herausgefordert. Und zwar aufs Beste.«

Auswahl aufheben

Barbara Lukesch

Barbara Lukesch, geb. 1954, studierte Germanistik, Anglistik und Literaturkritik. Heute arbeitet sie als freie Journalistin und ist als Dozentin an verschiedenen Fachhochschulen tätig. Für Wörterseh verfasste sie bereits die Bücher »Starke Worte« (mit Koautor Balz Spörri), »Klaus Heer, was ist guter Sex?«, »Und es geht doch! – Wenn Väter mitziehen« sowie die Bestseller »Wie geht Karriere? – Strategien schlauer Frauen« und »Bauernleben – Die unglaubliche Geschichte des Wisi Zgraggen«. Barbara Lukesch, die seit 1990 verheiratet ist und einen erwachsenen Sohn hat, lebt in Zollikon ZH und in Gais AR. www.lukesch.ch

Klaus Heer

Klaus Heer, 1943 in der Innerschweiz geboren, studierte Psychologie und bildete sich zum Psycho- und Paar- therapeuten weiter. In den 35 Jahren, in denen er schon praktiziert, wurde er, was Liebe, Partnerschaft und Sexualität betrifft, zu einer Kapazität. Er schrieb den Bestseller Ehe, Sex und Liebesmüh – Eindeutige Dokumente aus dem Innersten der Zweisamkeit (Scalo Verlag) sowie WonneWorte – Lustvolle Entführung aus der sexuellen Sprachlosigkeit und Paarlauf – Wie einsam ist die Zweisamkeit? (beide Salis Verlag). Klaus Heer lebt und arbeitet in Bern.
Bestseller Platz

#5

Erste Auflage

2009

Seiten

200

Format

13,5 x 21,2 cm

Autor(in)

Barbara Lukesch

Medium / ISBN

Gebunden mit Schutzumschlag 978-3-03763-010-5, E-Book (EPUB) 978-3-03763-522-3