susanna-schwager_freudenfrau_geschichte-der-zora-von-zuerich_978-3-03763-050-1

Freudenfrau

Die Geschichte der Zora von Zürich

Hedy ist eine Frau mit Rätseln und mehreren Leben. Eine schöne, quirlige Mutter und Femme fatale. Ihr Weg führt von St. Gallen über den Maghreb ins Zürcher Niederdorf. Hedy ist auch die Gestalt hinter der Maske der Roten Zora, die in der biederen Bankenstadt der Achtzigerjahre für Bewegung sorgt. Eine Abrechnung im Zuhälter-Milieu überlebt sie nur mit einer ungeheuren Portion Glück und dank eines Schutzengels in Polizeiuniform. Auch weitere Schläge des Schicksals pariert sie mit ihrer gewaltigen Lebenskraft. Und mit der Hilfe ihres treuen Freundes Päuli.
Die Geschichte von Hedy und dem knorrigen Päuli wurde von der Zuhörerin Susanna Schwager aufgespürt, zusammengefügt und verdichtet. Die Ingredienzen dafür hat die Schriftstellerin, wie immer in ihren Büchern, im Realen, Erahnten und Erfühlten gefunden; die Grenzen sind fliessend. Das Leben ist es auch.

Dieses Buch ist eine Hommage an eine bärentapfere Kämpferin. Ein Sittenbild aus dem Zürich der Achtzigerjahre. Ein Zweipersonenstück um die alten Fragen von Frau und Mann und um das, was sie im Innersten zusammenhält. Krimi, Erotikon und Stadtgeschichte. Und eine Hymne an die Courage.

Auswahl aufheben

Susanna Schwager

Susanna Schwager, geb. 1959 in Zürich, ist eine bekannte Schweizer Schriftstellerin und wurde vielfach ausgezeichnet. Mit ihren Werken »Das volle Leben« und »Das halbe Leben« sowie dem Familienpanorama »Fleisch und Blut«, »Die Frau des Metzgers« und »Ida – Eine Liebesgeschichte« verfasste sie erfolgreiche Longseller. Nach Lehr- und Wanderjahren lebte sie ein paar Jahre in Mexiko. Heute wohnt sie bei Zürich. www.susannaschwager.ch
Bestseller Platz

#9

Erste Auflage

2014

Seiten

200

Format

13,5 x 21,2 cm

Autor(in)

Susanna Schwager

Medium / ISBN

Gebunden mit Schutzumschlag 978-3-03763-050-1