Reno Sommerhalder

 

Reno Sommerhalder, geb. 1965, wuchs in Kloten auf, wurde beinahe Fußballspieler, lernte dann aber Koch. Nach dem Lehrabschluss reiste er in den Norden Kanadas und entdeckte dort seine Faszination für die Wildnis. Eines Nachts hatte er Bärenbesuch in seinem Zelt. Eine Begegnung, die seinem Leben definitiv eine neue Richtung geben sollte und die er in seinem ersten Buch, »Ungezähmt – Mein Leben auf den Spuren der Bären« (Wörterseh Verlag, 2011), beschrieben hat. In seinem neuen Buch berichtet er von seinen Erlebnissen in der sibirischen Taiga. Seine Partnerin Andrea Pfeuti, die ihn dort besucht hat, beschreibt in einigen Kapiteln, wie es ist, mit einem Ungezähmten zu leben. Spannend! Reno Sommerhalder lebt mit seiner Familie in Kanada.

Bücher