Bruno Schlatter

Bruno Schlatter-Gomez, geb. 1948 in Zürich Albisrieden, arbeitete während 35 Jahren als Fotograf für den »Tages-Anzeiger« und die »SonntagsZeitung«. Er fotografierte an den Olympischen Spielen, Weltstars, lokale Ereignisse in der Schweiz, aber auch in Krisenregionen und vieles mehr. Zur Feder gegriffen hat er vor allem für seine Adventsgeschichten. 1993 erschienen sie erst in verschiedenen Zeitungen und dann unter dem Titel »Weihnächtliche Streifzüge« auch als Buch, das längst vergriffen ist. Als der Wörterseh Bruno Schlatter anfragte, ob er die Erzählungen neu auflegen wolle, sagte er sofort zu. Seit seiner Pensionierung lebt er je zur Hälfte in der Schweiz und in Spanien, der Heimat seiner Frau.

Bücher